1. und 3. Klasse Herdern - Schuljahr 2015/2016


1. Klasse Herdern 3. Klasse Herdern


Stundenplan 2015-2016

2016-06-03 Schulreise

Berichte der 3. Klasse:

Am 3.Juni 2016 waren wir auf der Schulreise. Mir hat die Schulreise sehr gut gefallen. Als erstes waren wir mit dem Schulbus nach Lanzenneunforn gefahren. Dann waren wir mit dem Postauto von Lanzenneunforn nach Steckborn gefahren. Als wir dort angekommen waren, sind wir von Steckborn nach Mammern gelaufen. Danach fuhren wir mit dem Schiff von Mammern nach Stein am Rhein. Das war mega toll! Wenig später liefen wir mega viele Treppenstufen hoch bis zur Burg Hohenklingen. Dort haben wir Zmittag gegessen. Danach sind wir zum Burgturm hochgelaufen. Dort hatte es Treppenstufen, die geleuchtet haben. Glücklich sind wir dann wieder runter gelaufen. Nun mussten wir noch bis zum Bahnhof laufen. Wenig später sind wir mit dem Postauto von Stein am Rhein nach Herdern gefahren.

Mir hat es gefallen, dass wir in die Burg Hohenklingen, also ganz hinauf, gelaufen sind. Bevor wir aber dort waren, sind wir mit dem Postauto und mit dem Schiff gefahren und mussten 639 Treppenstufen hoch laufen. Es war schade, dass das Wetter am Morgen so schlecht war. Zum Glück war es am Nachmittag sonnig. Fast die ganze 3.Klasse hatte bei „Wahrheit oder Risiko“ mitgespielt.

Am Freitag 3.Juni waren wir auf der Schulreise. Wir waren auf der Burg Hohenklingen. Trotz Regen war es sehr lustig und anstrengend, denn wir mussten 639 Treppenstufen zur Burg hoch laufen. Aber oben angekommen konnten wir uns mit einer Wurst und Wasser stärken. Als wir die Burg besichtigten, war es sehr spannend, runter auf Stein am Rhein zu schauen und in den alten Brunnen zu gucken oder die Kanone zu bewundern. Manchmal hatte man sogar ein bisschen Angst, dass die Balken zusammenkrachen. Als wir die Burg besichtigt hatten, gingen wir zur Postautohaltestelle runter und fuhren mit dem Postauto nach Herdern. Es war ein sehr schönes Erlebnis auf der Burg Hohenklingen.

Wir fuhren von Herdern mit dem Schulbus nach Lanzenneunforn und dann mit dem Postauto nach Steckborn. Von Steckborn liefen wir nach Mammern. Von Mammern aus gingen wir mit dem Schiff nach Stein am Rhein. Dort gingen wir zu Fuss in die Burg Hohenklingen hinauf. Es hatte 639 Treppenstufen. Dann machten wir Mittagspause. Nachher gingen wir den Turm hoch. Man konnte überall hinunter schauen, das war mega cool. Als wir wieder unten waren, gingen wir zu Fuss wieder zum Bahnhof zurück und fuhren wieder nach Herdern. Dann gingen wir wieder nach Hause.

Um 8.14 Uhr fuhren wir mit dem Postauto von Lanzenneunforn nach Steckborn. Dann wanderten wir nach Mammern. Wir spielten fast auf dem ganzen Weg „Wahrheit oder Risiko“. Auf dem Weg fanden wir ganz viele fleischfressende Pflanzen. Um 11.04 Uhr gingen wir mit dem Schiff nach Stein am Rhein. Während der Schifffahrt fuhren wir unter der Brücke durch. Da mussten die Schiffsleute das Dach des Schiffes runterlassen. Darum kam eine Durchsage: „Bitte absitzen und nicht aufstehen! Danke!“ Dann liefen wir von Stein am Rhein in die Burg Hohenklingen. Bis rauf waren es 639 Treppenstufen. Das war anstrengend! Ein bisschen weiter hatte es eine Grillstelle. Dort assen wir Zmittag und danach gingen wir in den Burgturm hinauf. Von dort oben hat man eine sehr schöne Aussicht. In der Burg hat es auch ein Restaurant. Dann liefen wir wieder 639 Treppenstufen runter und gingen zu Fuss zum Postauto und mit dem nach Herdern.

zum Fotoalbum "Schulreise 2016" 
 
 
 
 
 
2016-01 Taka-Tuka-Salat

Nach einem Rezept aus dem Sprachbuch haben die Schülerinnen und Schüler der 1. Klasse einen herrlich erfrischenden Taka-Tuka-Salat gemacht.

Nach fleissigem Schnippeln, Rüsten und Abmessen haben sie den feinen Zvieri genossen und alles aufgegessen.


zum Fotoalbum "Taka-Tuka-Salat"
 
 
2016-01-18 Pizza backen

Als Abschluss meines Vertretungssemesters für Rahel Kekeritz wurde am Montag 18.1.16 in der Unterstufe in Herdern für einmal weniger gerechnet und geschrieben, dafür aber geschnetzelt, gerührt und gebacken. Bereits um halb acht gingen die Vorbereitungen für das gemeinsame Pizzaessen los. Die Drittklässler schnitten alle Zutaten für die Pizzabeläge und backten Zitronenmuffins. Die Erstklässler stellten die Pizzen fertig und waren fürs Tischen zuständig. Um 11.45 Uhr zogen verlockende Pizzadüfte durchs Schulhaus und die ganze Klasse fand sich hungrig und gespannt am langen Tisch in der Küche ein. Salami, Ananas oder Schinken? Wer wollte, durfte alle drei Pizzasorten probieren und nach einer Pause im Schnee noch einen Muffin geniessen. Beim anschliessenden Abwasch war man sich einig: „Kochen als Schulfach, das wär’s!“   Claudia Brühlmann

zum Fotoalbum "Pizza backen" 
 
2015-12 Kerzen ziehen

Beim Kerzenziehen in Pfyn sind wunderschöne Kerzen entstanden. Die Schülerinnen und Schüler waren mit grosser Freude an der Arbeit.

zum Fotoalbum "Kerzen ziehen" 
 
2015-09 Thema Schmetterling /strong>

Wir befassen uns zur Zeit auf verschiedene Art und Weise mit dem Thema Schmetterling.

zum Fotoalbum "Thema Schmetterling"