4. / 5. Klasse Dettighofen - Schuljahr 2015/2016



4. Klasse

5. Klasse



Stundenplan 2015-2016
2016-05 TW-Arbeiten

 
Stecknadelkissen der 4. Klasse

Technik: Werken, Stricken

Ausführung: 
- Im Werken wurde der Schneckenkörper ausgesägt, Löchli gebohrt und geschliffen
- Schneckenhaus: Garnfarben gewählt, Strickflächen eingeteilt und nach Plan das Quadrat gestrickt
- Körper mit Acrylfarben angemalt
- Garn um das Quadrat eigezogen, gestopft und zusammen gezogen
- auf den Körper genäht (2 Vorstichrunden, in die Löchli)
- 1 Pfeifenputzer eingezogen und 2 Perlen aufgeklebt
- evt. auf der Rückseite ein Magnet aufgeklebt

  zum Fotoalbum "Stecknadelkissen" 

 
Rucksäckli der 5. Klasse

Technik: Nähen

Ausführung: 
- Wachstuch, uni Stoff und Kordelfarbe wählen
- Stoffe zuschneiden
- auf dem Verzierungsstoff verschiedene Linien nähen (Zacken- und Bogenlinien, Zierstiche, Schriftzug)
- Verzierungsstoff aufnähen
- ev. Laschen nähen
- Seitennähte und Säume nähen
- Ösen eindrücken
- Kordeln einziehen

  zum Fotoalbum "Rucksäckli" 

2016-04-21 Besuch der Sonderausstellung "Süsswasser: Die Quelle des Lebens" im Naturmuseum Frauenfeld


Am Donnerstag, den 21.April tauchten wir im Naturmuseum in Frauenfeld in verschiedene faszinierende Unterwasserwelten ein.

Die Bilder des Fotografen Michel Roggo dokumentieren Unterwasserwelten von allen Kontinenten der Erde.

Frau Catherine Schmidt führte uns durch die Bilderausstellung und regte uns mit ihren Inputs zum Nachdenken an.

Frau Schmidt erklärte uns auch, wie diese wundervollen Fotografien entstanden sind, denn die Aufnahmegeräte werden in der Ausstellung ebenfalls gezeigt.

Wir danken Frau Schmidt für diese tolle Führung!

www.naturmuseum.tg.ch

zum Fotoalbum
"Museumsbesuch" 

2016-02 TW-Arbeit 5. Kl. : Yatzy-Beutel

 
Technik: Stricken, Nähen

Ausführung:
- Farbenwahl und zum Teil die Strickflächen bestimmen
- die verschiedenen Flächen stricken
- Filzstück zuschneiden
- Gestricktes mit dem Filz zusammen nähen
- Knopf aussuchen, Knopfloch schneiden, Knopf annähen
- Beutel mit Spielanleitung, Spielblock, 5 Würfel und Kugelschreiber füllen

zum Fotoalbum "Yatzy-Beutel" 

2016-03-01 Besuch des Museums für Archäologie in Frauenfeld


Am Dienstag, 01. März 2016 erlebten wir im Museum für Archäologie in Frauenfeld eine lehrreiche und sehr interessante Führung zum Thema Jungsteinzeit.

Herr Urs Leuzinger, Leiter des Museums, führte uns durch die Ausstellungsräume im ersten Stock des Museums. Zuvor begaben wir uns aber ins Dachgeschoss, wo er uns allgemeine Informationen zu einer Ausgrabung erklärte.

Herr Leuzinger erzählte uns vom Leben der Menschen in der Jungsteinzeit.

In dieser Epoche machte der Mensch entscheidende Entwicklungen durch. So wurde er vom Jäger und Sammler zum sesshaften Menschen. Das bedeutet, dass er anfing Häuser zu bauen, Ackerbau und Viehzucht zu betreiben. Der Mensch schaffte es, wild lebende Tiere zu domestizieren, also zu Haustieren zu machen und Getreide anzubauen. All diese Errungenschaften ermöglichten es ihm, an einem Ort zu bleiben, also sesshaft zu werden.

Mit klugen Fragestellungen regte Herr Leuzinger uns immer wieder zum Denken an.

Zudem verblüffte er uns sehr, als er es schaffte, mit Feuerstein und Pyrit Funken zu schlagen, die auf dem Zunderpilz eine Glut ergaben. Schliesslich entstand sogar noch Rauch! J

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Leuzinger für diese tolle Führung.

www.naturmuseum.tg.ch

zum Fotoalbum
"Museumsbesuch" 

2016-02 TW-Arbeit 4. Kl. : Blumenstecker

 
Technik: Maschen anschlagen

Ausführung:
- Maschen anschlagen, Fäden gut verknoten, Maschen von der Nadel schieben
- Anschlag in Flaschendeckeli kleben
- 2 Kreise für Blumenmitte ausschneiden
- je 5 Deckeli aufkleben
- Kreise zusammen kleben mit einem Holzspiessli dazwischen
- aus Papier Stielblätterzuschneiden und ankleben

zum Fotoalbum "Blumenstecker" 
2016-02 TW-Arbeit 4. Kl. : Kleine Zwerge

 
Technik: Rechte Maschen stricken

Ausführung:
- genaue Farbgestaltung planen
- Arme und Beine mit Rippli stricken
- Perlen für Hände und Füsse annähen
- Stoffkreis zuschneiden, nähen, mit Watte oder Lavendel füllen und in 1. Kapsel kleben
- Beine aufnähen
- Mütze und Halskrause aus Filz zuschneiden
- Mütze nähen, Luftmaschen für Haare häkeln und diese an den Mützenrand nähen
- Arme und Halskrause auf die 2. Kapsel nähen
- Holzkugel und Mütze aufkleben
- beide Kapseln mit einem Perlenkranz dazwischen zusammen kleben

 zum Fotoalbum "Kleine Zwerge" 
2015-12-28 TW-Arbeit 4. Kl. : Kartenhalter und Weihnachtskarte

 
Technik:         
Filzen / Schneiden, Kleben

Ausführung:
- 1 Tennisball umfilzen
- 3-5 kleine Kugeln filzen und kleine Magnetstifte einkleben
- 1 Rundholzschraube in den Ball drehen
- Draht einhängen und mit 1 Klemme befestigen
- Aufhänger: Schlaufe legen und mit 1 Klemme befestigen
- Weihnachtskarte mit Tannenbäume gestalten
- Karte schreiben und mit Filzkugel an den Draht hängen

zum Fotoalbum "Kartenhalter" 
2015-12-28 TW-Arbeit 5. Kl. : Handyauflade-Beutel

 
Technik:         
Nähen

Ausführung:
- Blachenteile exakt zuschneiden
- Verzierungsmotiv wählen und zuschneiden
- Steckeröffnung herausschneiden
- Druckknopf Unterteil vernieten
- VT mit RT auf der kurzen Seite zusammen nähen
- Tasche umlegen, auf 3 Seiten Stecken und nähen
- Lasche bei Steckeröffnung anstecken und rundherum nähen
- Druckknopf Oberteil mit Lasche und Verzierungsmotiv vernieten

zum Fotoalbum "Handyaufladebeutel" 
2015-11-26 Kerzen ziehen

 
Am Donnerstag, 26. November fuhren wir mit dem Postauto nach Pfyn. Wir durften nämlich in der Kerzenküche Kerzen ziehen!
Während die eine Klasse die Kerzen zogen, durfte die andere Klasse im Nebenraum in der Klassenlektüre lesen. So hatten alle etwas zu tun.
Die Zeit verging im Flug und wir mussten uns beeilen, das Postauto noch rechtzeitig zu erreichen.
Stolz trugen die Kinder ihre Schachteln nach Hause mit der Überzeugung, sicherlich die schönste Kerze gezogen zu haben.

zum Fotoalbum "Kerzen ziehen" 
2015-09-17 Waldbegehung mit dem Förster Herr Hagist

 
Bericht von Corinne Kressibucher, 4.Klasse: 

Am Donnerstag, den 17. September 2015 gingen wir mit Herrn Hagist in den Wald. Wir waren im Oberholz bei der Bürgerhütte. Am Anfang sagte uns Herr Hagist, wir sollten keinen Abfall herum liegen lassen, es könnte eine Busse geben! Dann liefen wir durch den Wald. An verschiedenen Standorten erzählte er uns über seinen Beruf.
Er erklärte uns, dass er die Bäume erziehen muss. Er muss schauen, dass die grossen schönen Bäume den jungen Pflanzen Platz lassen um zu wachsen. Herr Hagist muss auch darauf achten, dass die Rehe nicht zu viele Knospen und Triebe abfressen. Er sagte auch, dass viele Eschen am Absterben sind, nämlich wegen der Eschenwelke.
Wir machten auch noch einen Halt bei einer Rottanne. Er sagte uns, wie man das Alter eines jüngeren Baumes ablesen kann. Wenn neue Äste kommen, sei wieder ein Jahr vorbei. An der letzten Station zeigte er uns einen Dachsbau. Dort erzählte er uns vieles über den Dachs und den Fuchs. Er zeigte uns sogar ein Dachsfell und ein Fuchsfell. Es war sehr spannend!

zum Fotoalbum "Waldbegehung" 
2015-09 TW-Arbeit "Sternenbilder" der  4. Klasse
 


Technik:   Sticken

Ausführung:
- für die Sternschnuppen Filzkreise ausstanzen                    
- Anfangsknoten üben
- Sternschnuppenlinien = Anfangsknoten durch die Filzkreise ziehen, Vor- und Steppstiche sticken
- Bilderrahmenfarben bestimmen
- 2x abkleben, 1x Innenteil und 1x Aussenrand malen
- Filzquadrat mit Teppichklebeband aufkleben

zum Fotoalbum "Sternenbilder" 
2015-09 TW-Arbeit "Notizhefte" der  5. Klasse
 

Technik:   Stricken - Maschen anschlagen

Ausführung:
- Motiv entwerfen
- Grundform mit Fotokarton ausschneiden                     
- Maschen mit Garn oder Wolle anschlagen und aufkleben
- weitere Motivteile aus Papier ausschneiden
- alles auf das Heft aufkleben

zum Fotoalbum "Notizhefte" 
2015-09-09 Kantonaler Mittelstufensporttag
 


Die 4. und 5. Klasse startete mit drei 6er Mannschaften in der Kategorie 5. Klässler mixed. In jeder Gruppe mussten mindestens drei Mädchen sein. 31 Gruppen meldeten sich für diese Kategorie. Unsere Gruppen wählten die folgenden Namen: Speed / Die Adleraugen / Superstars
Begleitet wurden wir von Mike Salomon, Karin Heini und Sandra Gehri. Sie  transportierten die Kinder und führten die Gruppen durch den Wettkampf. Ewa Kressibucher und Veronika Kressibucher transportierten ebenfalls Kinder.
Auch dieses Jahr wurden die Kinder in den folgenden vier Disziplinen gewertet: Hoch- oder Weitsprung / Ballwurf oder Kugelstossen / Pendelstafette und 80 m Sprint.
Alle gaben das Beste und so erreichten die drei Gruppen die tollen Plätze 12, 14 und 22.

Herzlichen Dank allen Eltern, die durch ihr Engagement diesen besonderen sportlichen Anlass überhaupt ermöglichten!

zum Fotoalbum "Kantonaler Mittelstufensporttag"