Start-Seite

Primarschulgemeinde
Herdern-Dettighofen

panorama.jpg


Ergebnisse der externen Schulevaluation

Im letzten Herbst wurde die Primarschule Herdern – Dettighofen durch die Schulevaluation vom Amt für Volksschule während dreier Tage genauestens durchleuchtet. Es wurden Unterrichtsbesuche, sowie Befragungen von Schülern und Schülerinnen, Eltern und Erziehungsberechtigten, den Lehrern und Lehrerinnen, den Hauswarten, der Behörde und der Schulleitung durchgeführt. Ergänzt wurden die Beobachtungen durch eine schriftliche Befragung der Schulmitarbeiter und Schulmitarbeiterinnen und einem intensiven Aktenstudium durch das Evaluationsteam.

Zu den Themen spezielle Merkmale, Unterricht, Schulklima. Elternarbeit, Schulführung und Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung wurde ein umfangreicher Bericht mit  Kernaussagen erstellt. Aus diesen geht hervor, dass unserer Schule ein gutes bis sehr gutes Zeugnis attestiert wird.

 

Kernaussagen:

-     Spezielle Merkmale: die drei Standorte zeichnen sich durch ein grosszügiges Raumangebot, gute Infrastruktur und kinderfreundliche Aussenanlagen aus. Hervorgehoben werden auch die vielen gemeinsamen Aktivitäten.

-     Unterricht: es wurde eine gute Lernatmosphäre, klare Klassenführung, Effizienz und hohe Aktivität festgestellt. Als positives Qualitätsmerkmal wurde das „Lernen in Bewegung“ wahrgenommen. Es wurde aber festgestellt, dass im Unterricht eher selten Differenzierung stattfindet und oft für alle Kinder die gleichen Anforderungen gelten.

-     Schulklima: Kinder und Erwachsene fühlen sich grundsätzlich wohl an der Schule. Besonders wurde die einheitlich umgesetzte Schulordnung, die Ausrichtung auf den gewählten Leitsatz bei gesamtschulischen und klasseninternen Aktivitäten lobend erwähnt. Konflikte unter Kinder entstehen vor allem auf dem Schulweg und unbeaufsichtigten Momenten. Es besteht die Hoffnung, dass sich das Engagement zu Gunsten des Schulklimas langfristig stabilisierend auswirkt.

-     Elternarbeit: generell sind die Eltern, die Lehrerinnen und Lehrer mit den Kontaktmöglichkeiten und der Informationspraxis zufrieden. Die Homepage wird als übersichtliche Plattform und als Schaufenster der Schule positiv beurteilt. Die Eltern wünschen sich teilweise ausführlichere Informationen, auch in schriftlicher Form, zur weiteren Entwicklung der Schule.

-     Schulführung: Die Umsetzung der geleiteten Schule wird von den Mitarbeitenden der Schule akzeptiert und hat sich im Alltag bewährt. Positiv wirkt sich dabei das kooperative Führungsverständnis aus. Es wird dadurch eine hohe Identifikation mit der Schule erreicht. Im Führungshandbuch der Schule wurden zum Teil nicht mehr aktuelle und den heute gegebenen Umständen Rechnung tragende Dokumente gefunden.

-     Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung: Es wurde festgestellt, dass sich alle Mitarbeiter der Schule für eine hohe Schul- und Unterrichtsqualität einsetzen. Dafür gibt es sinnvolle Zeitgefässe. Die Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung ist praxisnah geregelt, es wird aber empfohlen diese systematischer zu führen.

  

Entwicklungshinweise

Aus den oben erwähnten Kernaussagen wurden entsprechende Entwicklungshinweise abgeleitet und durch das Evaluationsteam der Schule empfohlen. An einem Schlusskontakt, bei dem die Schulaufsicht ebenfalls zugegen war, wurden die von der Schule geplanten Massnahmen zur Umsetzung der Hinweise besprochen. Einige dieser Massnahmen sind bereits umgesetzt worden, andere sind für die nächsten Jahre geplant.

So werden das Führungshandbuch systematisch überarbeitet und die Strukturen der geleiteten Schule gefestigt. In Planung sind Weiterbildungen zur Differenzierung im Unterricht, den Kompetenzzielen und dem Lehrplan 21. Für die Überarbeitung unseres Qualitätskonzeptes werden wir mit der Schulberatung zusammen arbeiten. Zudem werden wir versuchen Eltern und Bevölkerung gezielter über unsere Qualitäts- und Entwicklungsarbeit zu informieren. An einem Teamtag ist geplant sich der Thematik von Konflikten anzunehmen.

 Die getroffenen Massnahmen und ihre Umsetzung werden periodisch durch die Schulaufsicht überprüft. Diese zeigte sich erfreut über die guten Evaluationsergebnisse und lobte die Verantwortlichen für den konstruktiven Umgang mit den Entwicklungshinweisen.

 Wir sind zufrieden und freuen uns, dass die Primarschule Herdern – Dettighofen bei der kantonalen Evaluation so gut abgeschnitten hat. Auch in Zukunft werden wir uns einsetzen und bemühen die hohe Qualität in den verschiedenen Bereichen zu halten.