Start-Seite

Primarschulgemeinde
Herdern-Dettighofen

panorama.jpg


Neuregelung des Musikunterrichtes

In unserer Gemeinde wurde der Flöten- und Instrumentalunterricht unterschiedlich organisiert und finanziert. Auf das Schuljahr 2010/2011 hin wird dieser nun einheitlich geregelt.
Es ist uns ein Anliegen, dass den Kindern, im Sinne einer ganzheitlichen Bildung, der ausserschulische Musikunterricht ermöglicht werden kann. Deshalb hat die Schulgemeinde mit der "musik schule thurtal seerücken" und der "Jugendmusikschule Frauenfeld" neue Verträge abgeschlossen. Sie wird an die Kosten des Flöten- und Instrumentalunterrichtes der Primar- und Sekundarschülerinnen /-Schülern einen Beitrag auf freiwilliger Basis leisten.
 
Folgende Regelungen gelten ab den Sommerferien 2011:

Blockflöten
Gruppenunterricht:

Er wird von der "musik schule thurtal seerücken" angeboten und wird mit 20%, entspricht Fr. 70.- pro Kind, unterstützt.
Der Blockflöten - Gruppenunterricht ist ab der 1. Klasse möglich.

div. Instrumentalunterricht:

Er wird sowohl von der "musik schule thurtal seerücken", wie auch von der   "Jugendmusikschule Frauenfeld" angeboten und wird mit 10% unterstützt.
Dies entspricht beispielsweise bei Instrumental - Einzelunterricht Fr. 105.- bis Fr.140.-. (Beitrag ist abhängig von der Lektionendauer).
- Die Beiträge sind bei den Rechnungen, die die Eltern erhalten, bereits abgezogen.
- Die Schulgemeinde stellt weiterhin nach Möglichkeit die Schulräume für den Unterricht zur Verfügung.
- Die bisherigen Blockflötenlehrerinnen sind neu bei der "musik schule thurtal seerücken" angestellt.
- Der Unterricht bei anderen Anbietern wird nicht unterstützt.
 
Die Anmeldungen erfolgen direkt bei den Musikschulen durch die Eltern:
 
musik schule thurtal seerücken
Turnhallestr. 3
8555 Müllheim
Tel. 052 763 36 19
www.msts.ch
Jugendmusikschule Fr auenfeld
Zeughaus str. 14. A
8500 Frauenfeld
Tel. 052 720 85 50
www.jmf.ch
 
Hier erhalten Sie auch weitere Informationen und Auskünfte bezüglich des Musikunterrichtes.
 
Wir hoffen mit diesem Beitrag möglichst vielen Kindern den Musikunterricht zu ermöglichen und wünschen schon jetzt viel Freude beim Erlernen eines Instrumentes.
Die Schulbehörde und die Schulleitung

"Infos zur Neuregelung des Musikunterrichts" als PDF